.

Infos zur Rasse

Springer Spaniel

Die Vorfahren des heutigen Springer Spaniel zählen zu den ältesten Jagdhundtypen Großbritanniens und sollen Ahnen aller Spaniels sein (bis auf den Clumber Spaniel). Schon im 17. Jahrhundert wurde der Typ in der Literatur erwähnt, 1803 gab es eine Illustration in The Sportsman’s Cabinet und 1885 wurde in England für ihn der Spaniel Club gegründet.

Der Springer Spaniel ist ein Stöber- und Apportierhund, auch im Hundesport ist er gut einsetzbar. In der Vergangenheit sollte er das Wild in Stellnetze oder in offenes Gelände treiben, um es für die Windhunde und Falken jagdbar zu machen. Der Name leitet sich von der englischen Beschreibung ab: 'This dog takes his name from ‚springing‘ the birds originally for the nets and later for the guns.'

Beschreibung
Der English Springer Spaniel ist ein mittelgroßer Hund (ca. 51 cm). Er hat glatt, anliegendes und dichtes Fell das auch leicht wellig sein darf mit mäßig befederten Fahnen. Ein edler, ausdrucksvollen Kopf mit klarer Abgrenzung der Blesse und hellwachen, sanftem Augen runden das Bild ab. Die anerkannten Farben sind braun/weiß, schwarz/weiß beide mit oder ohne loh. Er zeigt Passgang und bei flotter Bewegung einen weit ausgreifenden, freischwingenden Trab.


Verwendung
Der Springer Spaniel wurde schon in alter Zeit zum (Auf-)stöbern von Wild verwendet, wie im folgenden Text beschrieben: 'The dog takes his name from springing the birds originally for the nets, later for the guns' - zu deutsch: springing the game....das Wild hochmachen /aus der Deckung sprengen. Heute wird der Springer Spaniel in Deutschland als Stöberhundrasse geführt. Der Stöberhund ist ein feinnasiger, spur- oder fährtenlauter Jagdhund.

Der Springer Spaniel ist der älteste unter den englischen Spaniels und hat sich seine Eigenschaften als Jagdhund weitestgehend bewahrt. Was in alten Dokumenten als 'laut jagende Hunde' beschrieben wird, findet sich heute im Spurlaut der zur Jagd verwendeten Linien wieder. Aus vornehmlicher Schönheitszucht wird er heute auch oft als Familienhund gehalten.

Wesen
Der Springer Spaniel liebt die Bewegung in Feld und Wald. Er ist nicht 'Everybody’s Darling', sondern schließt sich eng an seine Bezugsperson(en) an.


Quelle: Wikipedia